KORREKT MONTIERTE TRIGGER BELL

Beginnen wir mit der Funktionsweise einer korrekt montierten Trigger Bell:

  • Montiert am LINKEN LenkerGRIFF – NICHT am Metallgriff (außer Trigger Schalthebel).
  • Die Klingel zeigt nach vorne und leicht nach unten (unter dem Bremshebel).
  • Der Drücker befindet sich an der Unterseite und kann leicht mit dem Daumen gezogen werden, während Sie den Lenker fest im Griff haben.
  • Trigger Bell sollte während der normalen Fahrt nicht wahrnehmbar sein.
  • Ziehen Sie den Riemen NICHT zu fest an – ziehen Sie die Trigger Bell gerade so fest, dass sie nicht rutscht oder sich dreht. Der Riemen der Trigger Bell hat Zähne, die dazu bestimmt sind, sich bei zu starkem Anziehen der Trigger Bell öffnet. Damit wird das Risiko einer Beschädigung der Lenkergriffe verringert.
  • Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte unter hello@triggerbell.com

Besondere Anweisungen

IHRE TRIGGER BELL MONTIEREN

1. LOCKERN

Lösen Sie die Schlaufe, bis sie um Ihren linken Lenkergriff passt

  • Lösen Sie den Riemen der Trigger Bell vorsichtig, bis Sie ihn über Ihrem linken Lenkergriff (nicht über dem Metallgriff) befestigen können.
  • Wenn Sie den Riemen komplett lösen müssen (z.B. wenn Sie die Trigger Bell zum Fahren auf den Hörnern am Rennlenker verwenden), dann seien Sie vorsichtig, wenn sich der Gurt vollständig löst, damit Sie nicht den Sicherungsschlauch verlieren.
  • OPTIONAL: Überschüssigen Riemen abschneiden: Sie können auch vorsichtig den überschüssigen Riemen vor der Montage abschneiden, damit weniger davon angezogen werden muss. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu viel abschneiden und glätten Sie scharfe Kanten.